Zeit für ein Füchse-Fazit!

Die Füchse scheinen sich nun gefangen zu haben!

Nach dem wir die ersten beiden Auftaktspiele gegen Schonungen (0:1) und Goßmannsdorf (0:3) verloren haben, konnten wir am dritten Spieltag unseren ersten Sieg einfahren. Wir gewannen gegen die SG Üchtelhausen – Zell nach 0:2 Rückstand zuhause 3:2. Das gab Aufwind und wir wollten gegen den Aufsteiger aus Hambach am vierten Spieltag direkt nachlegen. Leider konnten wir in diesem Spiel überhaupt nicht Fuß fassen und verloren am Ende verdient mit 0:2.
An dieser Stelle senden wir noch mal Genesungswünsche nach Hambach!
Ein Hambacher Spiele hatte sich in diesem Spiel unglücklich eine starke Knieverletzung zugezogen. Gute Besserung!

Dann kam am fünften Spieltag der Aufstiegsfavorit aus Dittelbrunn in den Fuchsbau. Wir wollten endlich zeigen, dass wir es mit jedem Aufnehmen können, deshalb war zu diesem Zeitpunkt der Gegner genau der Richtige!
Leider ging das Spiel zu beginn direkt in die falsche Richtung und Dittelbrunn führte bis kurz vor der Halbzeit mit 2:0, ehe dann Moritz Busch mit einem Distanzschuss vor der Halbzeit noch auf 2:1 verkürzen konnte.
Wir wollten nun unbedingt mehr und hatten auch die Chancen, mit etwas Glück, auf den Sieg.
Kurz vor Schluss erzielte Simon Schirmer noch den verdienten den Ausgleich.

Wir haben an diesem Spieltag wieder Moral bewiesen und konnten auch mit dem Aufstiegsfavorit aus Dittelbrunn mithalten. Der sechste Spieltag führte uns zur, zu diesem Zeitpunk, punktlosen SG Stadtlauringen / Ballingshausen und das sollte auch so bleiben!
Die ersten 25 Minuten im Spiel waren sehr von langen Bällen geprägt und Spielfluss war kaum zu erkennen. Wir fanden aber mit der Zeit immer besser ins Spiel und konnten uns am Ende auch verdient mit 3:0 gegen das Schlusslicht durchsetzen. Premiere bei diesem Spiel: Nachwuchsakteur Leon Busch (17 Jahre) durfte seinen ersten Treffer für die Füchse markieren!

Der siebte Spieltag war dann ein ganz entscheidender Spieltag!
Es kam der SSV Gädheim zu uns in den Fuchsbau. Gädheim, zu diesem Zeitpunkt mit 6 Punkten auf einem Abstiegsplatz (12.) und wir mit 7 Punkten auf dem 8. Platz. Verlieren war also definitiv verboten!
Die erste Halbzeit in diesem Spiel war wohl ein klassisches 0:0. Es hätte wohl zur Halbzeit niemand den Sieg verdient.
Dann konnte auch noch Gädheim direkt nach der Halbzeit mit 0:1 nach einem Fehler im Aufbauspiel in Führung gehen. Ganz bitter. Aber wir haben uns nicht hängen lassen, da wir bereits zwei mal einen 0:2 Rückstand in dieser Serie wettmachen konnten! Da sollte doch ein 0:1 Rückstand machbar sein!
So konnten wir kurz nach dem Rückstand mit einem Elfmeter ausgleichen. Danach hatten wir mehr vom Spiel und konnten uns am Ende verdient gegen Gädheim mit 3:1 durchsetzen.

7 Punkte aus den letzten drei Spielen, das kann sich sehen lassen!
Mit aktuell 10 Punkten haben wir bereits jetzt schon mehr Punkte als letzes Jahr zur Winterpause!

Fazit: Wir sind angekommen und haben bewiesen, dass wir mit jedem mithalten können! Jetzt heißt es Konstanz reinzubringen und fleißig weiter Punkten!

Die nächsten beiden Gegner werden um so wichtiger:
22.09.2019 – Füchse gg. VfB Humprechtshausen DERBY!
29.09.2019 – SG Ermershausen/Schweinshaupten – Füchse DERBY in Ermershausen!

Wir hoffen weiter auf eure tatkräftige Unterstützung!
Auf geht’s Füchse!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.