Autor: Michael Osswald

“Kesselfleisch zum satt Essen” beim TSV Burgpreppach am 26. April 2024

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV Burgpreppach,

es ist wieder soweit!
Wir laden euch herzlich zum traditionellen Kesselfleischessen ein, das am 26. April 2024 stattfinden wird. Dieses gesellige Event verspricht einen genussvollen Abend in gemütlicher Atmosphäre.

Das Kesselfleischessen ist längst zu einer beliebten Tradition in unserer Gemeinde geworden. Freut euch auf zartes Fleisch, deftige Beilagen und ein geselliges Beisammensein mit Gleichgesinnten.

Dabei dürfen natürlich auch erfrischende Getränke nicht fehlen, um den Abend abzurunden.

Termin:
Datum: 26. April 2024
Ort: TSV-Sportheim
Beginn: 18:30 Uhr

Wir freuen uns darauf, mit euch gemeinsam einen unvergesslichen Abend zu verbringen und das köstliche Kesselfleisch zu genießen. Bringt gerne eure Familie, Freunde und Bekannte mit und lasst uns gemeinsam feiern!

Anmeldung: Bitte meldet euch bei Michael Busch an:

Für weitere Informationen und Anmeldung könnt ihr euch gerne an Michael wenden.

Wir sehen uns am 26. April zum Kesselfleischessen!

Sportliche Grüße,
Euer Kesselfläsch-Team vom TSV Burgpreppach

“Schulbolzer” fördert Integration und soziale Kompetenzen an der Grundschule Burgpreppach

Füchse fördern Schulprojekt in Kooperation mit “Demokratie leben! – Haßberge”

Der TSV 1919 Burgpreppach e.V. engagiert sich aktiv für die Integration von Kindern mit unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen. In enger Zusammenarbeit mit der Grundschule Burgpreppach, vertreten durch Frau Silke Feulner, wurde ein besonderes Projekt unterstützt – der “Schulbolzer”. Mit Unterstützung von “Demokratie leben – Haßberge” konnte dieses Vorhaben realisiert werden.

Initiiert von Füchse-Jugendleiter Michael Oßwald und Rektorin Silke Feulner und begleitet von Stephan Becht, dem Programmleiter von “Schulbolzer” und ausgebildeter DFB-Stützpunkttrainer, setzt das Projekt darauf, durch einen Fußballtag das Bewusstsein für Integration und Inklusion zu stärken. Hierbei sollen Kinder nicht nur aus verschiedenen Kulturen zusammengeführt werden, sondern auch aus sozial- und erziehungsschwachen Familien sowie mit Migrationshintergrund.

Fußball dient als verbindendes Element, um nicht nur die körperliche Gesundheit der Schülerinnen und Schüler zu fördern, sondern auch die sozialen Kontakte innerhalb der Klassengemeinschaft zu intensivieren. Der Fußballtag zielt darauf ab, durch gemeinsame Spiele Konflikte rund um Freundschaften, Integration, Einhaltung von Regeln und das Respektieren von Grenzen zu thematisieren und zu lösen.

“In den Pausen kommt es immer wieder zu Konflikten bezüglich Freundschaften, Integration und dem Einhalten von Regeln. Hier setzen wir an und bieten den Schülerinnen und Schülern einen Raum, um gemeinsam Spaß zu haben und dabei wichtige soziale Kompetenzen zu erlernen”, erklärt Stephan Becht.

Der Fußballtag beinhaltet nicht nur das gemeinsame Spiel, sondern auch die langfristige Implementierung eines geeigneten Rahmens und wichtiger Regeln für das Pausenfußballspiel.

Die Förderung emotionaler, moralischer und sozialer Kompetenzen zählt zu den wichtigsten Entwicklungsaufgaben, denen sich Heranwachsende stellen müssen. Diese Basiskompetenzen dienen als entscheidende Schutzfaktoren gegen Bullying, Mobbing oder ähnlichem Verhalten.

Die Grundschule Burgpreppach setzt mit dem “Schulbolzer” ein Zeichen für ein harmonisches Miteinander und die Schaffung eines inklusiven Umfelds. Fußball als anerkanntes Medium bietet hierfür eine ideale Plattform, um die sozialen Kompetenzen der Kinder zu stärken und ihre persönliche Entwicklung positiv zu beeinflussen. Der TSV 1919 Burgpreppach e.V. zeigt sich erneut als engagierter Partner für Schulen und Kindergärten im Bereich Sport- und Jugendförderung.

“The Oscar goes to… TSV Burgpreppach!!!” – Bürgerenergiepreis 2023

Unsere Mühen und der Fleiß unserer Mitglieder haben sich mal wieder gelohnt:

Als einer von drei unterfränkischen Vereinen hat unser TSV den Bürgerenergiepreis 2023 des Bayernwerks erhalten, der uns 4000 Euro in die Vereinskasse spült.
Mit dem Sanierungskonzept für das Sportheim und den Freiflächensportanlagen haben wir die Jury überzeugt. Insgesamt gab es über 20 Bewerbungen für den Preis.

Darauf können wir alle wirklich stolz sein!!!

Nachfolgend der Film zur Vorstellung unseres Vereins bei der Preisverleihung in Würzburg.

Anschauen lohnt sich!!!

Auszeichnung für den TSV – LEW Umweltpreis 2023

Der BLSV und die Lech­werke (LEW) zeichnen bereits seit mehreren Jahren Vereine aus, welche sich im Bereich der Umwelt- und Ressourcenschonung engagieren. Die diesjährige Vergabe des LEW-Umwelt­preises fand am 06. Mai 2023 im Rahmen der BLSV-Fachmesse „Zukunft Sport“ in der Sportschule Oberhaching statt.

Auch unser TSV Burgpreppach darf sich in diesem Jahr über den LEW Umweltpreis freuen. Der Preis ist mit einer Prämie in Höhe von 2.500€ dotiert.

Wir danken dem BSLV und den Lechwerken für die Anerkennung unseres Engagements und hoffen, dass diese Auszeichnung dazu beiträgt, die Bedeutung des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit im Verein, in unserer Marktgemeinde und Region weiter zu stärken.

Wir arbeiten natürlich weiterhin hart daran, unsere umweltbewusste Philosophie in allen Aspekten unseres Vereinslebens zu verankern.